Kontakt

Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Ostholstein - Plön

« Zurück

Regionalmächte im Mittleren und Nahen Osten – eine unsichere Region mit Eskalationspotenzial

Gustav-Heinemann-Bildungsstätte, Schweizer Straße 58, 23714 Malente

Inhalt

Nicht erst seit der Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran durch den US-Präsidenten verschärfen sich die Spannungen auf der arabischen Halbinsel. Hier stehen vor allem zwei Staaten im Wettstreit um die Vorherrschaft: Iran und Saudi-Arabien. Während der Iran in Syrien als Stabilisator gesehen wird und im Irak seinen Einfluss ausbaut, gilt er aber auch als Terrorunterstützer (Hisbollah). Richtungsweisend für die Innenpolitik wird die Nachfolgeregelung für Ayatollah Chamenei sein. Saudi-Arabien führt einen teuren Krieg im Jemen und steht vor der Herausforderung der Modernisierung seiner Gesellschaft. Kronprinz Mohammad bin Salman gilt als Reformer, aber auch als rücksichtsloser Machtpolitiker. Es gibt weitere Akteure im Machtpoker: die Vereinigten Arabischen Emirate intensivieren ihre Rüstungsanstrengungen und sind enge Verbündete Saudi-Arabiens. Der gemeinsame Kampf zeigt sich in der Isolierung Katars, gleichzeitig wird deutlich, dass auch die Türkei ihre Interessen in dieser Region verfolgt. Vor diesem Hintergrund werden neue Allianzen geschmiedet und alte Freundschaften neu belebt.

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
30.11.20 - 04.12.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:00 - 18:00 Uhr
5 Tage GanztägigBU BildungsurlaubP Präsenzunterricht 159
zzgl. Einzelzimmerzuschlag 10 Euro / Nacht
Schweizer Straße 58
23714 Malente

max. 20 Teilnehmer

^