Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Ostholstein - Plön

« Zurück

Betriebssanitäter-Fortbildung

Inhalt

Betriebssanitäter müssen alle drei Jahre eine Fortbildung für den betrieblichen Sanitätsdienst im Umfang von 16 Unterrichtseinheiten nachweisen.

Ziel:
Nachdem die Grundlagen im Grund- und Aufbaulehrgang erworbenen wurden, sollen die Kenntnisse und Fähigkeiten gefestigt und vertieft werden sowie den aktuellen Anforderungen entsprechend anpasst werden. Die Fortbildung dient somit der Qualitätssicherung im Aufgabengebiet des Betriebssanitäter.

Inhalte:
Organisation des betrieblichen Sanitäts-/Rettungsdienstes

Rettungskette im Betrieb

Einsatzerfahrungen der zurückliegenden Zeit

Neuerungen

Erfahrungsaustausch

Vorgehen am Patienten

Festigung und Training der Basismaßnahmen bei Vorliegen eines akut lebensbedrohlichen Zustandes

Schwerpunktthema - Beispiele:

Atemstörungen (verschiedener Ursachen)

Bewusstseinsstörungen (verschiedener Ursachen)

Herzkreislaufstörungen (verschiedener Ursachen)

traumatologische Notfälle (verschiedener Ursachen)

Unfälle mit Freisetzung von Noxen

Massenanfall von Verletzten/Zusammenarbeit

mit Dritten (z. B. Rettungsdienst, Feuerwehr)

Assistenz bei ärztlichen Maßnahmen

Grundlagen der Krisenintervention

Voraussetzungen:

Betriebssanitäter - Grundlehrgang (63 Std.)
Betriebssanitäter - Aufbaulehrgang (32 Std.)

Unterrichtsart
Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
Betriebliche/r Ersthelfer/in i
^