Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Ostholstein - Plön

« Zurück

Syrien

Inhalt

Länderkunde & Aufenthalt Deutsch/Arabisch

Der Krieg in Syrien dauert schon länger als der Zweite Weltkrieg. Es begann mit Protesten gegen den Diktator, der die Protestierenden mit Panzern und Flugzeugen angreifen ließ. Viele Soldaten desertierten und bildeten die "Freie Syrische Armee", es begann ein Bürgerkrieg.

Heute gibt es weit mehr Bürgerkriegsparteien. Islamistische Gruppen nutzen die Situation, um eigene Gebiete zu erobern. Viele Milizen leben inzwischen vom Krieg, wechseln auch immer mal wieder die Seiten. Auch die Regierung hat ihre Ziele verändert: nach den Worten des Diktators Assad geht es nicht mehr allein darum, die Opposition zu zerschlagen. Es soll auch die Zusammensetzung der überlebenden Bevölkerung verändert werden, speziell die sunnitischen Muslime sollen reduziert werden.

Eine Menge ausländischer Staaten haben sich eingemischt. Russland und Iran unterstützen die Regierung, eine Koalition unter Führung der USA bekämpft den "Islamischen Staat", teils werden die kurdischen Milizen unterstützt, die im Norden ein großes Gebiet kontrollieren.

Die Türkei unterstützt einen Teil der Opposition, will aber auch einige Provinzen Syriens (z.B. die Gegend um Afrin) annektieren. Saudi-Arabien und Katar unterstützen Gruppen, die gegen den Iran kämpfen.

In dieser Veranstaltung geht es vor allem um die aktuelle Situation in Syrien und die Gründe für die Flucht. Wichtig ist dabei: auch wenn das BAMF bei der Entscheidung über Asylanträge meistens unterstellt, der Krieg wäre der einzige Fluchtgrund, fliehen doch viele vor der Diktatur Assads. Deshalb ist den meisten eine Rückkehr nicht möglich, solange der Diktator das Land regiert.

Referent: Reinhard Pohl (Journalist)
Dolmetscher (Arabisch): Bilal Edlbe

Beratung

Sie möchten sich beruflich verÀndern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles ĂŒber das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den gelÀufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer NĂ€he? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tÀtig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden BundeslÀnder.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^